fliegender Fisch

fliegender Fisch

Liedtext: Fliegender Fisch

[von: Gerhard Gundermann, Album: Engel über dem Revier , 1997]
das wasser sieht von oben wien spiegel aus
du starrst hinein und du erkennst mich nicht
ich kommme jetzt für drei sekunden zu dir raus
nur bei dir bleiben kann ich nichthalt mich nicht ich bin nurn flliegender fisch
tauch ich vor dir auf
zieh mich nicht zu dir rauf
tu mir nicht weh
und der salzigen see
halt mich nicht ich bin nurn fliegender fisch

wie soll ich leben in der dünnen luft
die ihr verbraucht für euer marktgeschrei
ihr hört ja nicht wenn einer hilfe ruft
hier unten hört man meilenweit

wie soll ich leben in dem weissen licht
darin vertrocknet meine silberhaut
hier in der dämmerung da leuchte ich
es gibt kein schwarz kein weiss nur blau

halt mich nicht …

wie soll ich leben auf dem flachen land
nur links und rechts und vorwärts und zurück
der druck der tiefe und der sprung über den rand
sind plus und minuspol vom glück

das wasser sieht von oben wien spiegel aus
du starrst hinein und siehst nur dein gesicht
ich komme jetzt für drei sekunden zu dir raus
nur bei dir bleiben kann ich nicht
(1988)

Advertisements

Über hopeful05

ich teste mich als blogbesitzerin jetzt sind fotos mein sprachmedium :) ich bin weiblich, 46 jahre jung und wohne in berlin

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: