Zeitschiene

        IGA Berlin vor 6 Wochen und heute Der Blickwinkel ist nicht immer identisch, das unterstreicht in meinen Augen sogar die Veränderung positiv bzw. gibt dem Zeitpunkt etwas Einzigartiges.

Vertrauen

VertrauenEntgegengebrachtes Vertrauen

ist wie die Sonne, die Blumen zum Entfalten bringt.

(Unbekannt)

Garten der vier Ströme

08/2013 - 05/2017

ORT: Berlin, Gärten der Welt, Orientalischer Garten

links: 2013 im August, Standort: Hausseite

rechts: 2017 im Mai, Standort: gegenüber dem Haus, auf der anderen Gartenseite

………..heute steht die „Seitentür“ offen

Ich habe durch Zufall diese Parallele entdeckt und war fasziniert und bekam Gänsehaut. Heute bin ich entspannt und in Frieden durch den Garten gegangen und habe die Ruhe und Schönheit in vollen Zügen genießen können.

 

Nur Wasser kann eine Wüste verwandeln.
Wasser ist Leben.
Liebe ist lebendiges Wasser.
(Phil Bosmans)

neues

neues

Und plötzlich weißt du: Es ist Zeit, etwas Neues zu beginnen und dem Zauber des Anfangs zu vertrauen.   (Meister Echhart)

Blüten April Teil 2

blüten 4 teil 2_2017…und es ist erst Monatsmitte

 

„Jeder Mensch ist nur so glücklich, wie er sich zu sein entscheidet.“ (Weisheit aus Irland)

Blüten April Teil 1

blüten 4 teil 1_2017Es ist soooo viel passiert in den letzten Wochen, ich konnte förmlich allem beim Wachsen zusehen und bin von der Fülle überwältigt. Das GANZE kann man nichtmal ich in ein paar Fotos fassen ;-).

Veröffentlicht in Allgemein

Schlagwörter:, , , , ,

Permalink Ein Kommentar

Blüten aus Februar und März

blüten 2und3_2017

Im Garten atmet die Zeit

freier

Ich atme ein

ihren Duft

Er atmet

mich aus

(Rose Ausländer)

 

 

reise 3

reise 3

Inneren Frieden zu finden, bedeutet sich selbst zu finden.

Reise2

reise2

Der Sinn des Reisen besteht darin, unsere Phantasien durch die Wirklichkeit zu korrigieren. Statt uns die Welt vorzustellen, wie sie sein könnte, sehen wir sie wie sie ist. (Samuel Johnson (1696 – 1772))

 

 

Reise1

reise

Die Reise gleicht einem Spiel. Es ist immer Gewinn und Verlust dabei und meist von der unerwarteten Seite. (Johann Wolfgang von Goethe)

%d Bloggern gefällt das: